Aktuelle Termine der Europa-Union Kassel

DatumUhrzeitVeranstaltungOrt
17.05.201918.00Europa-Slam Cross-Jugendkulturkirche, Lutherplatz
21.05.201919.00Das soziale Europa - Wirtschaften und Arbeiten im vereinten Europa: Podiumsgespräch und Diskussion mit Dirk Pollert, Geschäftsführer der Vereinigung der Hessischen Unternehmerverbände; Michael Rudolph, Deutscher Gewerkschaftsbund Hessen-Thüringen Ev. Forum, Lutherplatz
25.05.201912.00Europa-FlashmobKönigsplatz, Kassel
28.05.201918.30Organisationsteam der Europäischen Bürgerbegegnung 2020 Luisenschule, Luisenstraße 17
01.09.2019???Gedenkfeier: 80. Jahrestag des Überfalls auf Polen
04.06.2019???Fahrt nach Danzig
11.06.201918.30Organisationsteam der Europäischen Bürgerbegegnung 2020 Luisenschule, Luisenstraße 17
25.06.201918.30Organisationsteam der Europäischen Bürgerbegegnung 2020 Luisenschule, Luisenstraße 17
13.08.201918.30Organisationsteam der Europäischen Bürgerbegegnung 2020 Luisenschule, Luisenstraße 17
30.08.201918.30Organisationsteam der Europäischen Bürgerbegegnung 2020 Luisenschule, Luisenstraße 17
23.09.2019???Nachholtermin der entfallenen Veranstaltung Deutschland, Russland und Europa: Brauchen wir einander? mit Matthias Platzeck, Ministerpräsident a.D. Bürgersaal, Rathaus
29.09-04.10.2019??? Studienreise nach Frankreich (Mulhouse) Frankreich
10.08.-15.08.2019??? Studienreise nach Schottland Vereinigtes Königreich
17.-20.09.2020???2. Europäische Bürgerbegegnung in Kassel

WAHL-O-MAT zur Europawahl 2019

Alle 41 Parteien, die zur Europwahl antreten, haben die Wahl-O-Mat-Thesen beantwortet. Jetzt sind Sie an der Reihe: Vergleichen Sie Ihre Standpunkte mit den Antworten der Parteien: www.wahl-o-mat.de

 

Der Wahl-O-Mat ist keine Wahlempfehlung, sondern ein Informationsangebot über Wahlen und Politik.

 


 

Veranstaltungsreihe: Neue Herausforderungen für Europa

Gemeinsam mit dem Öffnet externen Link in neuem FensterEvangelischen Forum Kassel organisieren wir im ersten Halbjahr 2019 folgende Leitet Herunterladen der Datei einVorträge und Diskussionen:

 

Podiumsgespräch und Diskussion
Das soziale Europa – Wirtschaften und Arbeiten im vereinten Europa
Referenten: Dirk Pollert, Geschäftsführer der Vereinigung der Hessischen Unternehmerver-bände; Michael Rudolph, Deutscher Gewerk-schaftsbund Hessen-Thüringen
Moderation: Prof. Dr. Hermann Heußner, Vorsit-zender der Europa-Union Kassel
Termin: 21.5.2019, 19.00 Uhr

 

Vortrag und Diskussion
Europa ohne Amerika? Transatlantische Beziehungen in der Ära Trump
Referent: Jan Techau, Politikwissenschaftler, German Marshall Fund
Termin: 13.2.2019, 19.00 Uhr


Vortrag und Diskussion
Europäische Union und China – Zwei verschie-dene politische Systeme – Welches Modell ist wirtschaftlich erfolgreicher?
Referentin: Brigitte Zypries, Bundeswirtschafts-und Bundesjustizministerin a.D.
Termin: 27.2.2019, 19.00 Uhr

 

Vortrag und Diskussion
Wer oder was treibt die EU auseinander und was bringt ihre Mitgliedsstaaten zusammen?
Referentin: Dr. Claudia Ritter, Universität Kassel
Termin: 9.4.2019, 19.00 Uhr


Veranstaltungsort: Evangelisches Forum, Lutherplatz

 


 

Stand der Mobilisierungskampagne zur Europawahl

Den Trailer finden Sie auf unsere Webseite hier oder auf Facebook.

 

  1. Infomaterialien – Hannelore Freudenberg (PoE hf_ks(at)web.de)
    Was ist gemacht? Das Material (u.a. 4000 Postkarten) ist bestellt und größtenteils finanziert
    Was wird gebraucht? 30 DinA0-Plakatständer müssen plakatiert und aufgestellt werden
     
  2. Europa-Truck – Hannelore Freudenberg (dieterclauss@vodafone.de)
    Was wird gemacht? Am 23. April ist zwischen 11-18 Uhr der Europa-Truck auf dem Kasseler Königsplatz
    Was wird benötigt? 4 Ordner/-innen für Standbetreuung, Stromanschluss
     
  3. Haustüraktionen – Hier könnte Ihr Name stehen
    Was ist gemacht?
    Was wird gebraucht?
     
  4. Verteilaktionen auf öffentlichen Plätzen – Daniela Schad (daniela.schad@gmx.de)
    informiert jeden Samstagmorgen an der Markthalle über Europa
     
  5. Fahrrad/Auto-Korso – Verantwortlich: Herr König (Lennart49‍@‍web.de)
    Was ist gemacht? Zum Markthallenfest wird es eine Sternfahrt mit Fahrrädern am Samstag, den 11. Mai von 12 Startpunkten im Stadtgebiet zur Markthalle (Ankunft: 11 Uhr), dann Europa-Singen / Postkartenwerbung
    Anmeldefrist: 27. April
    Was wird gebraucht? Personen, die einen Startpunkt organisieren
     
  6. Anzeigen/Kinoaktionen – Miriam Butz (miriam.butz@projekt0561.de)
    Was ist gemacht? Der Trailer ist gedreht, siehe oben
    Was muss gemacht werden? Kinos ansprechen, Gespräch mit der HNA am 11. April
    Testimonials, Foto-Unterschriftenaktionen
     
  7. Mobilisierung von Frauen – Ruth Schöneweiß (ruthschoeneweiss@gmx.de)
    Was ist gemacht? Aufruf mit prominenten Frauen in Anlehnung an Frauenwahlrecht 1919
    Was wird gebraucht? Weitere Unterzeichnerinnen finden
     
  8. Fußbodenzeitungen/Straßenpflaster – Marthe Viehmann (viehmannmar@gmail.com)
    Was ist gemacht? Schablonen sind angefertigt
    Was wird gebraucht? Mittels Sprühkreide und Schablone Schriftzüge auf die Straße bringen
     
  9. Internetaktionen – Hier könnte Ihr Namen stehen
    Was wird gemacht? Button als E-Mail-Signatur
    Was wird gebraucht?
     
  10. Demos: – Mirijam Butz (miriam.butz@projekt0561.de)
    Was wird gemacht? Am 5. Mai, 14 bis 15 Uhr PoE auf dem Königsplatz
    Was wird gebraucht? Mitorganisatoren
     
  11. Wahlparty – Karin Jansen-Masuch (jansen-masuch@t-online.de 0160-94855119)
    Was wird gemacht? Wahlparty in der Friedrich-List-Schule (Kirchditmold) mit Geschäftsleuten, Kindern und Hans Eichel - Termin: 9. Mai, 11.30 bis 15 Uhr
    Was wird gebraucht? Benötigt werden Leute für Auf- und Abbau
     
  12. Europasingen/-konzert – Christine Findling-Singer (findling-singer(at)alice-dsl.net)
    Was wird gemacht? Organisierter Flashmob auf dem Königsplatz am 25. Mai, 12 Uhr vorbehaltlich Genehmigung
    Was wird gebraucht? Mitsänger/-innen
     
  13. Fahnenaktion – Mario Lang (lang@os-2steps.de)
    Was wird gemacht? Beflaggung in der Friedrich-Ebert-Straße und an jedem Auto/Haus
    und 20. Mai mit Würstchenbude auf dem Annaplatz
    Was wird gebraucht? Europa-Flaggen
     
  14. Ausstellung – Marthe Viehmann (viehmannmar@gmail.com)
    Was wird gemacht? Ausstellung Zeich(n)en für Europa und Europa und Das einzigartige Friedensprojekt im Roten-Kreuz-Krankenhaus
    Was wird gebraucht? Weitere Kuratorinnen und Kuratoren
     
  15. IHK/Unternehmer – Daniel Hankel (hankel@kassel.ihk.de)
    Was wird gemacht? IHK Informationstag am 9 Mai mit Berufsschulen und am 7. Mai mit Mark Weinmeister (Europastaatssekretär), Martina Werner (MdEP), Jordan (Unternehmer) und Co.
    Was wird gebraucht? Ergänzung folgt
     
  16. Europa-Slam – Patrick Hintsche (hintsche@jef-hessen.de)
    Was wird gemacht? Junge Europäische Föderalisten (JEF) organisieren am 17. Mai, 18 Uhr in der cross Jugendkulturkirche am Lutherplatz einen Poetry-Slam, mit prominenten Künstler/-innen aus der Szene, Eintritt frei geplant: 120 Leute
    Was wird benötigt? 3-4 Leute für Orga-Kram am Abend
     
  17. CityPoint – Patrick Hintsche (hintsche@jef-hessen.de)
    Was wird gemacht? Beflaggung geplant
    Was wird benötigt? Absprache mit CenterManagement

 


 

29. April: Diskussion zur Europawahl

Foto: Tracy Risch

 

Am 26. Mai ist Europawahl, darum diskutierten wir mit



Michael Stöter (CDU)
Martina Werner (SPD)
Boris Mijatovic (Grüne)
Lutz Getzschmann (Linke)
Philipp Kratzer (FDP)


Die Aufzeichnung der Sendung können Sie jederzeit in der Mediathek Hessen www.mediathek-hessen.de nachschauen: hier geht es zum Teil 1 und Teil 2.

 


 

Wahlrecht für Minderjährige?

Prof. Dr. Hermann Heußner

„In Großbritannien haben vor allem die Lebensälteren für den Brexit gestimmt. Wie sehr prägen sie bei der kommenden Europawahl die Überlebenschancen der europäischen Einigung? Wenn es richtig ist, dass es besonders bei dieser Europawahl um wichtige Weichenstellungen für unsere Zukunft geht, wäre es dann nicht vernünftig, auch Jugendliche ab 16 Jahren wählen zu lassen?“, fragt Europa-Union Generalsekretär Christian Moos. „Wir setzen uns als europäische Föderalisten für mehr Demokratie in Europa ein. Wir führen diese Debatte auch in unserem Verband.“

 

Bundesverfassungsgericht beschlossen, dass es verfassungswidrig ist, die Menschen, die in allen Angelegenheiten einen rechtlichen Betreuer haben, vom Wahlrecht auszuschließen. Heute entscheidet das Bundesverfassungsgericht, ob diesen Menschen auch schon für die Europawahlen am 26. Mai das Wahlrecht zu geben ist.

 

Die Forderung nach Absenkung des Wahlalters gewinnt immer mehr Anhänger. Eine Vielzahl von Fridays for Future-Ortsgruppen plädieren dafür, der Deutsche Familienverband, die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen, der Verein Mehr Demokratie und auch Bundes- und Landtagsabgeordnete europafreundlicher Parteien. Der Wahlrechtsexperte Hermann Heußner, Juraprofessor in Osnabrück, unterstützt das Anliegen einer Absenkung der Altersgrenze für das Wahlrecht bei allen Wahlen. Heußner ist Vorsitzender des Kreisverbandes Kassel der überparteilichen Europa-Union Deutschland. Er setzt sich sogar für ein Wahlrecht ab Geburt ein. Solange die Kinder noch nicht die hinreichende Einsichts- und Urteilsfähigkeit haben, soll es von den Eltern stellvertretend wahrgenommen werden.

 

Moos und Heußner plädieren für eine breite gesellschaftliche Debatte über das Wahlrecht für Minderjährige. Sollte das Bundesverfassungsgericht heute beschließen, dass auch alle Menschen mit Vollbetreuung bereits an den Europawahlen am 26. Mai teilnehmen dürfen, könne man das Wahlrecht zumindest den 17-Jährigen und wahrscheinlich auch 16-Jährigen für die Europawahl ebenfalls nicht verweigern. „Denn wenn alle volljährigen Menschen, die nicht einsichts- und urteilsfähig sind, wählen dürfen, müssen erst Recht alle Menschen das Wahlrecht haben, welche einsichts- und urteilsfähig sind.“

 


 

BÜRGERREISE INS ELSASS: Sonntag 29.09. bis Freitag 04.10.2019

Reiseverlauf:

 

Sonntag, 29.9. Busfahrt nach Strasbourg, Übernachtung

Montag, 30.9. Vormittag Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte; Nachmittag Stadtführung, Übernachtung

Dienstag, 1.10. Vormittag Europaparlament; Nachmittag Weiterfahrt nach Mulhouse; Übernachtung

Mittwoch, 2.10. Stadtführung, Bürgerbegegnung ( Partnerstadt von Kassel ); Übernachtung

Donnerstag, 3.10. Ausflug in die Vogesen, Weiterfahrt nach Colmar; Übernachtung

Freitag, 4.10. Stadtführung, Heimreise nach Kassel am Nachmittag

 

Leistungen: Busfahrt Kassel – Strasbourg – Mulhouse – Colmar – Kassel im Fernreisebus; 2x Übernachtung/Frühstück in Strasbourg; 2x Übernachtung/Frühstück in Mulhouse; 1x Übernachtung/Frühstück in Colmar jeweils in 3-Sterne Hotels; Stadtführung in Strasbourg

 

Preis: 745,- € pro Person im Doppelzimmer (Familienzimmer auf Anfrage); Einzelzimmerzuschlag: 265,- €

 

Flyer zum Download: Anmeldung an Frau Andrea Heußner, Tel.: 0561 / 18825, E-Mail: heussner-andrea@t-online.de, bis zum 20.12.2018, spätestens jedoch bis zum 13.1.2019

 


 

02.12.2018

Flugreise nach Schottland - Edinburgh und den Highlands von Samstag, 10. August bis Donnerstag, 15. August 2019

Liebe Mitglieder,

 

wie auf der letzten Mitgliederversammlung beschlossen, bieten wir wieder eine Flugreise an - diesmal in die Highlands von Schottland. Mit unermüdlichem Eifer hat unser Organisationsteam, bestehend aus Ingrid von Lipinski, Patrick Hintsche, Dagmar und Jürgen Reichert, sowie Gisela und Rolf Bretthauer diese Reise vorbereitet und den Reiseveranstalters ausgewählt!

 

Unten finden Sie die Details dieser Reise. Bitte teilen Sie uns bis zum 10.12.2018 durch Rücksenden des Bestellblatts (WORD / PDF) an den Reiseveranstalter mit, wenn Sie teilnehmen möchten. Senden Sie diese Anmeldung mit 70€-Cent frankiert bitte direkt an den Veranstalter SR-Travel in Gießen. Da dieses Reiseziel so stark begehrt und deshalb die Hotel- und Flugpreise  täglich steigen, ist diese kurzfristige Entscheidung notwendig!

 

Bei weniger als 30 Anmeldungen wird diese Reise nicht stattfinden. Bis zu 50 Teilnehmer sind möglich. Der Reiseveranstalter weist darauf hin, das diese Reise für mobilitätseingeschränkte Teilnehmer nicht geeignet sei.

 

Sie bekommen bereits am 14. Dezember die Information, ob sich mindestens 30 Teilnehmer angemeldet haben und die Reise definitiv stattfindet. Falls nicht, werden wir Sie darüber genauso kurzfristig informieren. Falls noch Fragen sind, wenden Sie sich bitte an das Organisationsteam.

 


1. Tag Samstag, 10.08.2019 Anreise Edinburgh –
Am Mittag erwartet Sie Ihr Transferbus von Kassel zum Frankfurter Flughafen, von wo aus Ihr Flug nach Edinburgh um 16:25 Uhr startet. Vom Frankfurter Flughafen heben Sie in Richtung Schottland ab. Am Flughafen von Edinburgh wartet bereits ein Bus auf Sie, der Sie zu Ihrem Hotel in der schottischen Hauptstadt bringt.
Übernachtung im Holiday Inn Edinburgh****

 

2. Tag Sonntag, 11.08.2019 Edinburgh Sightseeing (F) Lernen Sie heute die schottische Hauptstadt Edinburgh kennen. Ihre Reiseleitung für die nächsten Tage begrüßt Sie an der Hotelrezeption und begleitet Sie in die Stadt. Neben Edinburgh Castle steht dabei auch Holyrood Palace sowie die schottische Residenz der englischen Königin, auf Ihrem Programm. Vom Calton Hill, der zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, hat man etwa 100 Meter über der Stadt einen hervorragenden Blick über Edinburgh und den angrenzenden Pentland Hills Regional Park. Heute haben Sie auch Zeit, durch die vielen Geschäfte der Princes oder George Street zu bummeln und einzukaufen. Auch die Royal Mile, die Sie durch Teile der Altstadt führt, hat viel zu bieten. Am Nachmittag besuchen Sie das Edinburgh Castle und genießen hier den typischen Afternoon Tea. Im Anschluss begleitet Sie Ihr Reiseleiter auf einen gruseligen Spaziergang durch die Altstadt.
Übernachtung im Holiday Inn Edinburgh****

 

3. Tag Montag, 12.08.2019 Edinburgh & Military Tattoo (F) Nach dem Frühstück brechen Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter auf in Richtung Parlament. Das schottische Parlament ist das zu Hause der schottischen Demokratie und bekannt für seine schöne Architektur. Hier ist eine „politische Begegnung“ vorgesehen, plus Rundgang. Im Anschluss haben Sie noch ein wenig Zeit zur freien Verfügung bevor Sie am Military Tattoo teilnehmen [engl. tattoo = Zapfenstreich. Hat sich ursprünglich daraus entwickelt, heute ist es das größte Musikfestival Schottlands). Vor der spektakulären Kulisse des Edinburgh Castle erwarten Sie Dudelsackregimenter aus aller Welt. Genießen Sie das Spektakel und tauchen Sie ein in die schottische Kultur.
Übernachtung im Holiday Inn Edinburgh****

 

4. Tag Dienstag, 13.08.2019 Edinburgh - Glasgow - Loch Lomond - Bridge of Orchy (F/A D)- Nachdem Sie in Ihrem Hotel gefrühstückt haben, machen Sie sich zunächst auf den Weg nach Glasgow und besuchen hier das Goethe Institut. Wir planen, dass der Leiter des Instituts selbst einen Vortrag für Sie hält. Im Anschluss bleibt noch ein wenig Zeit für einen kurzen Stadtrundgang bevor Sie, vorbei am größten See Schottlands, dem Loch Lomond, nach Orchy aufbrechen.
Übernachtung inkl. Halbpension im Hotel Bridge of Orchy****

 

5. Tag Mittwoch, 14.08.2019 Highlands - Loch Ness (F/A) Heute genießen Sie die fantastische Landschaft der schottischen Highlands. Das heutige Hauptziel ist Loch Ness. Dieser See ist Schottlands bekanntester und äußerst sagenumwoben. Hier unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf Loch Ness und halten Ausschau nach Nessie. Im Anschluss fahren Sie weiter zum kleinen Ort Dalwhinnie. Genießen Sie einen Whisky und/oder eine der zahlreichen Schokoladensorten während Ihres Besuchs in der Distillery.
Übernachtung inkl. Halbpension im Hotel Bridge of Orchy****

 

6. Tag Donnerstag, 15.08.2019 Heimreise( F) Nach einem letzten, ausgiebigen Frühstück fahren Sie zurück nach Edinburgh. Hier haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung bevor Ihr Bus Sie am Nachmittag zum Flughafen bringt. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck, landen Sie gegen 20:55 Uhr am Frankfurt Flughafen und fahren mit dem Bus zurück nach Kassel.

 

Includiert an dem jeweiligen Tag sind:
F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen
Landesspezifische Hotelklasse beider Unterkünfte: **** = 4 Sterne

 

Preis der 6-tägigen Flugreise: im Doppelzimmer 1.335 € p. P.

Einzelzimmer-Zuschlag 481 €

 

Noch eine Anmerkung zum Edinburgh Military Tattoo (= engl.: Zapfenstreich) –
auch 2019 wieder die spektakulärste Militärparade der Welt. Dudelsackklänge und Trommelwirbel, faszinierende Tänze und Aufführungen erzeugen vor der stimmungsvollen Kulisse des Edinburgh Castle die besondere Atmosphäre des Events. Das einzigartige Flair des Military Tattoo begeistert mit musikalischen Highlights der internationalen Darsteller aus über 30 Ländern. Ein einfacher Rangplatz der Preiskategorie 4 ist bereits im Reisepreis enthalten. Sie können eine höhere Kategorie wählen. Näheres finden Sie im angehängten Bestellblatt.

 

Reiseveranstalter: SR-Travel GmbH & Co.KG, Grünberger Straße 170 in 35394 Gießen.
e–mail: contact@sr-travel.de Web: https://www.sr-travel.de/